1952 gründete Heinz Forst mit seiner Frau Annemarie das Fuhrunternehmen.

„Meine Frau hatte null Mark ich hatte null Mark: Zwei mal null macht null - schlechtere Voraussetzungen kann man sich nicht vorstellen, oder?”

Für den Futtermittelhersteller Höveler fuhren wir Getreide und Futtermittel im Rhein Sieg-Kreis aus.

Als fahrbarer Untersatz diente damals ein Tempo. „Die Autos wurden dann mit der Zeit immer größer - auch die Aufträge und Transportgüter”, erinnert sich der Senior-Chef. „Nach dem Dreirad kam ein DKW-Kombi, dann ein VW-Bus, ein Opel-Blitz, ein Fünf-Tonner-Hanomag und von Magirus sind wir über Krupp und Henschel dann irgendwann beim ersten MAN gelandet.”

Die Geschäfte hat Heinz Forst schon seit mehreren Jahren seinem Sohn Ingo übertragen. Ingo Forst leitet die Geschäfte gemeinsam mit Dieter Scheer, der 1986 zum Unternehmen kam. Sohn Walter
kümmert sich um die Verwaltung. Beide Schwiegertöchter sind ebenfalls in der Buchhaltung im Einsatz. Für die Disposition ist Jörg Eschweiler , sowie Daniel Sommerhäuser verantwortlich. „Bei uns wird kein Wasserkopf gefüttert", so Dieter Scheer. „Wir haben für unsere 59 Züge einen Werkstattmann und die Verwaltung erledigen wir mit acht Mitarbeitern, die Geschäftsleitung inbegriffen.”

Ende der 70er Jahre kam der Einstieg in den Volumentransport. „Für die Spedition Kühne & Nagel waren wir als Subunternehmer tätig. Als dann 1986 Dieter Scheer zu uns kam, haben wir nach und nach begonnen, eigene Kunden zu suchen.”

Eine gute Entscheidung, umfasst der Kundenstamm heute gut 340 Adressen. „Unser größter Kunde macht rund zehn Prozent unseres Umsatzes aus.”

Inzwischen ist Heinz Forst aus Altersgründen aus dem Unternehmen ausgeschieden.

 

[HOME]    [ADMIN]    [DRUCKEN]    [NACH OBEN
Heinz Forst GmbH
Ingo Forst
Industriestrasse 10
53842 Troisdorf-Oberlar
Tel. 0 22 41 / 87 94 1 - 0
Fax 0 22 41 / 87 94 1 - 20
eMail forst-sped@t-online.de